Samstag, 9. Juni 2012

*Shopvorstellung | PrettyNailShop24

Hallo meine Lieben =)

Vor einer Weile erreichte mich ein Päckchen und ich wusste sofort wo es her kam ^^




Ich finde es sehr ansprechend, wenn Firmen ihr Logo auf den Versandkartons haben, noch dazu wenn es so hübsch aussieht wie bei diesem Shop ;)
Der Karton war sehr gut mit dieser "riesigen Luftpolsterfolie" ausgestattet, so konnte nichts kaputt gehen während des Versands. Dieser ging übrigens sehr schnell, innerhalb eines Tages war das Päckchen bei mir.


Hier die Produkte die ich testen durfte:

Sehr gut finde ich das die Artikel jeweils nochmal eingepackt sind.


Und jetzt im Einzelnen:

Nailart Metallic Plates in "blue-green" - 1,99 Euro



Die Teile sind wirklich sehr sehr schön und lassen sich sehr gut auf dem feuchten Lack oder mit Nagelkleber anbringen. Das Döschen ist mit einem Stück Klebestreifen für den Transport gesichert, wovon ich ja eigentlich ein großer Fan bin, nur leider ließ sich der Klebestreifen nicht ganz rückstandslos entfernen, wie ihr vielleicht auf dem letzten Bild erkennen könnt. Dies könnte man sich eventuell hier sparen, da die Artikel ja noch in diesen kleinen Beutelchen verpackt sind und so eigentlich schon genug gesichert sind.
Wobei der Klebestreifen-Rest natürlich auch irgendwann von allein abgeht und das nun keinen Minus-Punkt für den Shop darstellt ;)


NailArt-Pen in "perlmutt-hellrosa" - 2,99 Euro


(Bilder können durch anklicken vergrößert werden)

Dieses Produkt hat mich leider überhaupt nicht überzeugt. Ich vermute ihr seht auch schon warum.
Das Pinselchen ist vorne ziemlich ausgefranst, das macht es ein wenig schwieriger ordentliche Linien zu ziehen aber nicht unmöglich. Das schlimme ist das sich das Teil nicht ordentlich zudrehen lässt. Dieser große Abstand den ihr auf dem zweiten Bild seht zwischen dem Teil in dem sich der Nagellack befindet und der Kappe ist natürlich nicht normal.


Auf diesem Bild seht ihr das am oberen Rand etwas Nagellack angetrocknet war und das wahrscheinlich der Grund war das der Pen sich nicht ordentlich zudrehen ließ. Also reinigte ich das so gut es ging und - nichts! Das Gewinde ist einfach schrott. Dadurch kann man natürlich auch die feine Metallspitze vorne nicht nutzen, denn dazu muss man die Kammer mit dem Nagellack zusammendrücken. Dem hält das Gewinde nicht stand, die Kappe vorne fliegt ab und ihr verteilt Nagellack quer über eure Kleidung =)
Zumindest in meinem Fall war es so und das war eine ziemliche Sauerei kann ich euch sagen.

Desweiteren frage ich mich was man mit dem unteren Teil machen soll, wenn man das Pinselchen benutzt, denn dann muss der größere Teil stehen so wie auf dem zweiten Bild. Da er so lang ist kippt er natürlich leicht um und auch dann verteilt sich der Nagellack schön auf dem Tisch oder wo auch immer ihr das gerade hingestellt habt. Wenn man an den Nägeln von jemandem anderen arbeitet, kann man das Teil natürlich festhalten aber wenn ihr eure eigenen Nägel verschönern möchtet ist das halt ein Problem.

Ich kann natürlich nicht sagen ob alle dieser NailArt-Pens so ein schlechtes Gewinde haben oder ob ich einfach nur ein "Montagsprodukt" erwische habe.



Pinsel-Etui - 9,90 Euro
Ich war schon lange auf der Suche nach so einem Etui, denn an NailArt-Pinseln hat sich mittlerweile einiges angesammelt und es ist natürlich schön sie alle an einem Fleck und geordnet zu haben.
Das Etui hat eine tolle Qualität und ist fest genug, so dass den Pinseln nicht passiert auch wenn man sie mal zum verreisen in den Koffer schmeißt oder ähnliches =)
Ich finde allerdings das das Ganze etwas kleiner sein könnte, denn die zwei Pinsel die ich mal zur Demonstration in die Laschen gesteckt habe sind schon wirklich sehr lang.
Für mein Dotting-Toll kann ich das Etui leider nicht verwenden, denn das würde in den Laschen versinken. Auch das könnt ihr auf dem Bild erkennen.
Hinter den kleinen Laschen für die Pinsel sind nochmal zwei große Laschen, die sich perfekt für Nagelsticker und Ähnliches eignen.


Beigelegt war dem Ganzen noch ein kleiner Katalog in dem einige Produkte abgebildet sind. Sowas finde ich immer sehr schön da man dann einfach nochmal ein bisschen stöbern kann ohne unbedingt am PC sitzen zu müssen.
Allerdings entdeckte ich dann die Metallic Plates die ich ja auch bekommen hatte:


Man beachte bitte den Füllstand...
Ich meine uns Konsumentinnen ist wahrscheinlich klar das die Dosen sind bis oben hin voll sind, was ja auch vollkommen legitim ist, da man sonst einfach das Zeug nur unnötig überall verteilt aber die Teile dann nur zwischen 1/3 und 1/2 zu füllen ist ein bisschen frech, wenn im Katalog die Bilder so sehr anders aussehen.
Ich habe leider auch nirgendwo eine Gramm-Angabe gefunden.
Trotz dessen sind es immer noch unheimlich viele kleine Plättchen und man wird sie wahrscheinlich nie aufbrauchen können.


Alles in allem finde ich den Shop nicht schlecht, aber von diesen NailArt-Pens sollte man eventuell Abstand nehmen.




Vielen Dank an prettynailshop24.de und im Besonderen an Frau Wittneben für den netten Schriftwechsel und das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte.




Kommentare:

  1. Ich habe einen Pencil auch und bin damit eigentlich sehr zufrieden =)
    man nimmt halt das womit man klar kommt ^^

    lg

    http://fabulousglitter.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Vll hast du zum Testen einfach nur ne Probiergröße von den Plates bekommen...?
    Die sehen süß aus, würd mich freuen sie mal aufgeklebt zu sehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein nein, das sind die originalen Produkte so wie sie verkauft werden =)

      Löschen
  3. toller Blog!
    ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest
    liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. ich habe auch grade gestern erst eins bekommen aber ich hatte nur nen weissen karton :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, der Karton kommt ja dann eh weg. Hauptsache mit dem Inhalt war alles in Ordnung =)

      Löschen